Einweihungsfeier der Ermatinger Pfarrertafel

In einem oekumenischen Gottesdienst am 30. April 1978, den Paul Feldmann mit einem festlichen Orgelspiel eröffnete, begrüsste Pfarrer Hans Heeb die Gemeinde u. a. mit folgenden Worten: Liebe Festgemeinde! Es ist ein besonderer Anlass, der uns heute zusammenführt. Herr G. Rutishauser-Ribi aus Binningen BL schenkt unserer paritätischen Kirchgemeinde eine kunstvoll gestaltete Tafel, auf der alle Pfarrer, die in Ermatingen gewirkt haben und geschichtlich noch erfassbar sind, verzeichnet sind.

zur Tafel der bisherigen Pfarrer in Ermatingen
von 750 - 1971
Ergänzung von 1971 bis heute

Im Namen der paritätischen Kirchgemeinde danken wir Herrn Rutishauser für das grosse Geschenk. Frau Margarete Stettler-Burgermeister aus Stettfurt danken wir für das Erstellen der Tafel. Unsere Tafel soll uns heute vor allem darauf hinweisen, dass wir in Ermatingen schon während vielen hundert Jahren die christliche Heilsbotschaft, die frohe Botschaft von Jesus Christus, vernehmen durften . . . .

 

Siehe auch zu dem gleichen Anlass die Festansprache von Gemendeammann Hans Heeb über die Frühgeschichte von Ermatingen